Neuronale Karten

Das Gehirn denkt ständig Gedanken und ist bestrebt die Gedanken und deren emotionale und physische Folgen zu automatisieren. Bei anhaltend Gedanken werden so neuronale Karten bzw. Gedankenautobahnen angelegt. Wenig benutze Abläufe hingegen verkümmern mit der Zeit. Ein Burnout besteht aus vorwiegend negativen Gedankenmustern. Um ihm zu entfliehen müssen die positiven Muster gepflegt werden, damit die negativen Muster wieder verkümmern.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*